Feuer, das zusammen schweißt

Happy Birthday, Mats!

Viele, die mir schon eine Weile lang folgen, kennen inzwischen Mats und sein Feuerpony Karlchen. Heute hat Mats Geburtstag und ich möchte die Gelgenheit dazu nutzen, ein bisschen was über uns und auch über das Feuerpony Karlchen Team zu erzählen.


Mats und ich kennen uns durch unsere Ausbildung zu Gestaltungstechnischen Assistenten. Irgendwann verabredeten wir uns für ein Fotoshooting mit Karlchen und da fing alles erst so richtig an.


Vertrauen und Freundschaft

Karlchen ist ein 15 jähriger, brauner New Forest Wallach. Kein Hengst mit wallender, langer Mähne, kein Pony in Cremello oder einer anderen besonderen Farbe und auch keins dieser typischen Fotomodels wie Freisen, PREs, etc. Und trotzdem gehört Karlchen für mich zu den schönsten Pferden denen ich bislang begegnet bin.

Auch wenn er früh morgens lieber auf der Weide grasen würde, als mit uns durch's Moor zu spazieren, ist er so ruhig, nimmt alles mit einer Engelsgeduld hin und ist für jeden Spaß zu haben.
Besonders aber beeindruckt mit die Beziehung zwischen Mats und seinem Pony.
Natürlich ist es beeindruckend, wenn ein Ballon mit Gas gefüllt explodiert, gleich neben dem Pony und Karlchen nicht mal mit der Wimper zuckt. Aber viel mehr als das, ist die Bindung zwischen Mats und Karlchen besonders.
Wusstet ihr, dass Karlchen nicht immer so ein ruhiges entspanntes Pony war? der Wallach hat einige Zeit als Schulpony gedient und hatte sich einige Macken angewöhnt... Da war nichts mit auf den Hänger gehen, andere Pferde waren auch doof und Karlchen hatte auch keine Lust sich von jedem reiten zu lassen.
Und jetzt? Jetzt steht Karlchen mit zwei anderen Wallachen bei Mats auf der Weide, wenn es zu einem Auftritt geht, dann läuft Karlchen brav hinter Mats auf den Hänger und auch sonst sind die beiden ein super Team.
Ich glaube, dass sich da zwei gefunden haben, die einfach zusammen gehören.

 

 


Zusammen schafft man mehr

Wenn Mats und ich zusammen sitzen, dann brodeln unsere Köpfe nur so vor Ideen. Brainstorming kann man das ganze nicht mehr nennen.. Viel mehr ein Brainorkan? (Ich bin nicht wirklich lustig - aber schön das Mats und ich den selben schwarzen Humor haben.)
Wir haben unzählige Projekt Ideen und möchten noch so viel umsetzten. Ich freu mich schon auf die kommenden Projekte! Es ist so schön, jemand genauso verrücktes und kreatives getroffen zu haben.
Durch die Fotografie habe ich viele tolle Bekanntschaften gemacht und inzwischen auch einige gute Freunde.
Ich bin froh darüber, Mats, dich und Karlchen kennen gelernt zu haben :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hier findest du mich auch



Impressum | Datenschutzerklärung | © Monique Meschkat 2018